Hauptschule trifft Hochschule

StudentInnen und HauptschülerInnen lernen von- und miteinander. Das Paulo Freire Zentrum initiierte ein nicht alltägliches Lernexperiment, das mit dem Sparkling Science Preis ausgezeichnet wurde

Vorteil Mehrsprachigkeit?

Während Studierenden auf der Universität immer wieder vermittelt wird, dass es von großem Vorteil ist, mehrere Sprachen zu sprechen, werden HauptschülerInnen mit Migrationshintergrund trotz ihrer Mehrsprachigkeit primär damit konfrontiert, nicht ordentlich deutsch sprechen zu können.

14.01.2009 | Katharina Kohlmayr mehr lesen

Girls auf der Suche nach Kultur

Im Zuge des Projekts Forschung macht Schule untersuchten junge Schülerinnen der Kooperativen Mittelschule im 18. Wiener Gemeindebezirk (KMS 18) mit Studentinnen der Wirtschaftsuniversität Wien ihre Lebenswelt. Eine Vorstellung der Gruppe Girls Power.
16.12.2008 | Louise Beltzung mehr lesen

Ein ungewöhnliches Forschungsteam

Wer es am Mittwoch, 1. Oktober 2008, in die Kooperative Mittelschule Schopenhauerstraße geschafft hatte, erlebte interessante, kurzweilige und doch etwas nachdenklich stimmende zwei Stunden. Präsentiert wurden die Ergebnisse des Projektes Dialog oder Konflikt der Kulturen?.
08.10.2008 | David Schlauß mehr lesen

Hauptschule trifft Hochschule

article_712_schule_luftballons1_120.jpg StudentInnen und HauptschülerInnen lernen von- und miteinander. Das Paulo Freire Zentrum initiierte ein nicht alltägliches Lernexperiment, das mit dem Sparkling Science Preis ausgezeichnet wurde. Eine Übersicht.
03.07.2008 | mehr lesen

Eine Stadt zwei Welten

Wien ist eine reiche Stadt, die Wirtschaftsuniversität (WU) Wien strebt an, eine der führenden Business Schools Europas zu werden. Doch es gibt auch andere Lebenswirklichkeiten in Wien.
27.06.2008 | Anna Kaissl und Jennifer Ziegler mehr lesen

HauptschülerInnen beginnen zu forschen

Das Kooperationsprojekt "Hauptschule trifft Hochschule" widmet sich heuer dem Thema "Dialog und Konflikt der Kulturen". Gemeinsam erarbeiten Kinder und Studierende Einsichten in die vielfältige Welt der Kulturbegegnungen.
26.06.2008 | Melanie Wawra mehr lesen

Konflikt oder Dialog der Kulturen? (II)

"Kultur ist nicht eindeutig" so könnte eine der größten Schwierigkeiten bei der Frage nach der Rolle von Kultur in Konflikten zusammengefasst werden. Somit wird es auch problematisch, Identität aufgrund einer Nationalität zu definieren. Fortsetzung des Berichtes über den Diskussionsabend in der Kooperativen Mittelschule 18 am 12. März 2008.
19.03.2008 | Katharina Auer mehr lesen

Konflikt oder Dialog der Kulturen? (I)

Wozu braucht es interkulturellen Dialog? Wie werden Konflikt und Dialog in der Gesellschaft erlebt und in der Schule gelebt? Diese und andere Fragen standen im Zentrum der Podiumsdiskussion, die am Mittwoch, 12. März 2008, vom Paulo Freire Zentrum veranstaltet wurde.
17.03.2008 | Katharina Auer mehr lesen

Konflikt oder Dialog der Kulturen?

In der Kooperativen Mittelschule Schopenhauerstraße (KMS 18) werden im Rahmen einer Podiumsveranstaltung am 12. März 2008 um 19:00 Uhr Konfliktursachen zwischen Menschen verschiedener Herkunft und das Potenzial für interkulturellen Dialog diskutiert.
04.02.2008 | Redaktion mehr lesen

"In eine andere Sozialstruktur hineinschnuppern"

Seit dem Sommersemester 2006 läuft unter dem Motto "Hauptschule trifft Hochschule" ein Projekt, das SchülerInnen der Kooperativen Mittelschule 18 und StudentInnen der WU Wien zusammenbringt. Im Gespräch erläutert Direktorin Erika Tiefenbacher die Perspektive der Schule.

Hauptschule und Hochschule eine Begegnung

StudentInnen und HauptschülerInnen lernen von- und miteinander. Das Paulo Freire Zentrum initiierte ein nicht alltägliches Lernexperiment.
30.05.2006 | Redaktion mehr lesen
Seite: 1
1 - 11/11