Michael Straub

Die Türkei im Fokus des Journals für Entwicklungspolitik.

article_1852_cover_druck_jep_2016_neu_120.jpg Die neue Ausgabe des Journals für Entwicklungspolitik sei die bisher umfangreichste und kontroverseste in der Geschichte des JEP, verkündete Puplikationsmanager Clemens Pfeffer (Mattersburger Kreis) bei deren Präsentation am 22. September 2016. Das Heft beschäftigt sich mit der Politik der Türkei und ihrer AKP-Regierung. 
09.11.2016 | Michael Straub mehr lesen

Wer hilft hier wem?

article_1764_astrid_winkler_120.jpg Unter diesem Titel lud der Verein Braveaurora aus Linz am 19. Juni zu einer Fachtagung, um das umstrittene Thema „Freiwilligenarbeit in Entwicklungsländern“ zu diskutieren. Der  selbst als Entsendeorganisation aktive Verein brachte auch die Kehrseiten des sogenannten Volunteerings zur Sprache.
03.07.2015 | Michael Straub mehr lesen

Beyond Aid - Was kommt nach Hilfe?

Die Frage nach Konzepten, die über Entwicklungshilfe hinaus gehen, stand am Abend des 29.1.2015 im Mittelpunkt. Im Hörsaal II des Neuen Institutsgebäudes der Uni Wien brachten Thomas Gebauer (Medico International) und Ulrich Brand (Uni Wien) Kritik am status quo und Visionen für die Zukunft an.
23.02.2015 | Michael Straub mehr lesen

Forum der JungforscherInnen

article_1691_dsc_0112_120.jpg Ganz im Sinne eines langfristigen und vorausschauenden Denkens durfte bei der sechsten Österreichischen Entwicklungstagung wie immer auch der wissenschaftliche Nachwuchs zu Wort kommen. Beim Forum der JungforscherInnen gaben vier von ihnen Einblicke in ihre wissenschaftlichen Arbeiten.
19.01.2015 | Michael Straub mehr lesen

Wachstum ohne Klimawandel?

Im Workshop "Socio-ecological Transition", im Rahmen der zweiten Vorveranstaltung zur Entwicklungstagung "Development in Transition" am 26. September 2014, sprachen Alexandra Strickner (Attac Austria) und Clive Spash (WU Wien) über (nötige) sozioökologische Umbrüche.
24.10.2014 | Michael Straub mehr lesen

Unser freireanischer Lernaustausch

article_1547_oficina_(124)_120.jpg Am Vormittag des 16. Mai 2014 wurde im Rahmen der Geburtstagsfeier des Paulo Freire Zentrums zu einem Workshop mit dem Titel "Unsere Freireanische Praxis im Austausch" geladen. Im kleinen Kreis von 14 Personen wurden verschiedene Zugänge und Projekte ausgetauscht, geplaudert und inspiriert.
18.06.2014 | Michael Straub mehr lesen

Nyéléni Austria - die Bewegung wächst

article_1535_13917355532_132f8ece31_k_120.jpg Vom 13. bis 17. April 2014 trafen sich 250 Menschen in Goldegg in Salzburg, um über die Zukunft unserer Ernährung und Landwirtschaft zu diskutieren und gemeinsame Perspektiven zu Ernährungssouveränität zu verwirklichen. Das erste Nyéléni Forum Österreichs war ein Anstoß für eine Bewegung hin zu selbstbestimmter, ökologischer Landwirtschaft. 

25 Jahre IEZ Linz

Das Interdisziplinäre Forschungsinstitut für Entwicklungszusammenarbeit (IEZ) der Universität Linz feierte seinen Geburtstag und blickte dabei im Rahmen einer Festveranstaltung auf 25 Jahre "Entwicklung" zurück. Probleme gebe es nach wie vor genug, das konnten alle Vortragenden berichten. Sie hatten aber auch Lösungen anzubieten.
15.05.2014 | Michael Straub mehr lesen

The Grave - Frisch auf den Müll

Lebensmittel im Müll waren das zentrale Thema, das die Gruppe K.A.U.Z. (Kritische Aktion für unsere Zukunft) am 10. April 2014 im Schikaneder in Wien aufgriff. Dieser Zusammenschluss kritischer Studierender befasst sich mit den Hintergründen zu Produkten, die vom Großteil der Bevölkerung täglich konsumiert - und weggeschmissen - werden.
09.05.2014 | Michael Straub mehr lesen

Wertschöpfungsketten und internationaler Handel

Am Nachmittag des Jahrestreffen Entwicklungforschung am 7. März wurden Präsentations- und Diskussionspanels angeboten, die sich inhaltlich an die Entwicklungstagung 2014 orientierten. Neben "Politikentwicklung und Ökologie", "Klima und Energie" wurde das Thema "Wertschöpfungsketten und internationaler Handel" im Rahmen von vier Vorträgen behandelt.
28.03.2014 | Michael Straub mehr lesen

Entwicklung im Umbruch. Perspektiven österreichischer Entwicklungsforschung

Das Jahrestreffen Entwicklungsforschung hatte sich den "Umbruch" zum Thema gemacht. In Kurzvorträgen, Diskussionen und Workshops wurden im Haus des Österreichischen Austauschdienstes (OeAD) unter anderem Umbrüche in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft thematisiert.
24.03.2014 | Michael Straub mehr lesen
Seite: 1
1 - 11/11