Caroline Sommeregger

Feministische Bildungsarbeit in der Osttürkei

Im Rahmen des Themenschwerpunktes "Bildung im C3ntrum" des C3 - Centrum für Internationale Entwicklung stellte die Islam- und Erziehungswissenschaftlerin Felicitas Klingler am 23. April 2012 ihre Publikation über Gewalt gegen Frauen und feministische Bildungsarbeit in der osttürkischen Stadt Van vor.

Deregulierte Finanzmärkte und die Euro-Krise

article_1203_cornelia_staritz_klein_120.jpg Die Ökonomin Cornelia Staritz, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung (ÖFSE), schildert im Interview die Problematik deregulierter Finanzmärkte, die vielfältigen Ursachen der derzeitigen Krise und warum wir uns gerade jetzt die Frage stellen sollen, welches Europa wir eigentlich wollen.

Politische Bildung als Strategie gegen Politikdistanz

Im Rahmen einer Vortragsreihe zur Politischen Erwachsenenbildung sprach Gertraud Diendorfer am 11. November über die politischen Interessen von österreichischen Jugendlichen, alternative Formen der politischen Partizipation und den hohen Stellenwert von politischer Bildung. 

ALBA als antikapitalistische Alternative

Dass die ALBA vorwiegend auf sozialpolitischer und weniger auf wirtschaftlicher Ebene wirksam ist, darüber waren sich die ReferentInnen des runden Tisches am 12. November einig. Im Rahmen der ALBA Tage diskutierten sie über Perspektiven und Widersprüche des lateinamerikanischen Sozial- und Wirtschaftsbündnisses.

Von der Krise der Umwelt zur Renaissance des Staates

Unter diesem Motto veranstaltete das Paulo Freire Zentrum am 3. November 2010 eine Doppel-Präsentation: Neben inhaltlichen Inputs und einer Vorschau auf die kommende Entwicklungstagung 2011 präsentierten Jungforscher im Rahmen der Publikation Facetten der Umweltkrise ihre Ergebnisse. 

Workshop zu Perspektiven der Entwicklungsforschung

Am 9. November 2010 traf sich die Dialoggruppe Entwicklungsforschung" zum Jahrestreffen in Linz. Vier ForscherInnen erzählten von ihren Projekten und erläuterten theoretische Zugänge und Methoden, die anschließend gemeinsam diskutiert wurden.

Workshop Transdisziplinarität Theorie.Forschung.Lehre

Im Zuge der offiziellen Eröffnung des neuen Instituts für Internationale Entwicklung am 7. Oktober fand ein Workshop zum Thema Transdisziplinarität statt. Vier Vortragende gaben neben theoretischen Inputs auch interessante Einblicke in ihre Erfahrungen aus Forschung und Lehre. 

Michael Obrovsky über Budgetkürzungen und den Millenniumsgipfel

Von 20. 22. September 2010 trafen sich die Staatschefs in New York zum Millenniumsgipfel der UN. Es ging um die Frage, wie weit die Welt auf ihrem Weg zu den Millenniumsentwicklungszielen weniger Armut, bessere Bildung und Gesundheit, Nachhaltigkeit und eine globale Entwicklungspartnerschaft schon vorangekommen ist.

Seite: 1
1 - 8/8