Thomas Zobernig

Feedback zur Tagung Klima in der Krise: viel Kritik an österreichischer Kopenhagen-Delegation

Das online-Feedback der TeilnehmerInnen zur Nachtagung 2009 "Klima in der Krise - Last Exit Copenhagen" brachte einige spannende Ergebnisse, vor allem zur "kaum vorhandenen bis nicht erkennbaren" Position der österreichischen Delegation für die Konferenz in Kopenhagen.

Eröffnung des C3, Centrum für Internationale Entwicklung

Am 24.11.2009 wurde das C3, in dem unter anderem auch das Paulo Freire Zentrum beheimatet ist, durch Außenminister Michael Spindelegger im Rahmen einer großen Feier eröffnet. Er forderte dabei von der Bundesregierung mehr Verantwortung für Entwicklungszusammenarbeit zu übernehmen.

Kurz vor Kopenhagen - Ziele und aktueller Stand der Verhandlungen

Am Nachmittag der Veranstaltung Klima in der Krise Last Exit Kopenhagen wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutiert, wie realistisch die Chancen für ein tatsächlich ambitioniertes Klimaschutzabkommen stehen.

Eröffnung der Nachtagung 2009 "Klima in der Krise - Last Exit Copenhagen"

Am 11. November 2009 fand die Nachtagung zur Vierten Entwicklungstagung in Wien statt. Helga Kromp-Kolb von der Boku Wien plädierte in ihrem eröffnenden Vortrag "Neues vom Klima" dafür, dass Europa endlich auch seine historische Verantwortung für den bisherigen Klimawandel wahrzunehmen habe.

Ein Festival dem Theater der Unterdrückten!

Die beste Vorbereitung für Revolution sei, sie so oft wie möglich zu proben. Diesem Gedanken Augusto Boals folgten von 21. Oktober bis 1. November u.a. brasilianische, indische und britische Theatergruppen, die beim Welt-Forumtheater-Festival 2009 durch ganz Österreich tourten. Sie schafften auf und vor den Bühnen Raum und Zeit, um die Überwindung von Unterdrückung "auszuprobieren". ...
Seite: 1
1 - 5/5