Seminarzyklus

16.06.2015 |
article_1756_titelbild_theater_in_akti_150.jpg

5-Teiliger Seminarzyklus

Von Oktober 2015 - bis Juni 2016 veranstalteten das Paulo Freire Zentrum und Theater der Unterdrückten Wien (TDU) einen Seminar-Zyklus zur Einführung in die grundlegenden Methoden des angewandten Theaters nach Augusto Boal: Spiele und Übungen, interaktives Theater (Forumtheater), Regenbogen der Wünsche (introspektive Theaterarbeit), Ästhetik der Unterdrückten und ein GenderLabor (angelehnt an das Madalena Labor) sowie sinnstiftende Erweiterungen wurden abgeboten. Der Fokus lag auf der Anwendbarkeit im 21. Jahrhundert.

***Hier finden Sie den Bericht über eines der 5 Seminare, zum Thema "Theater und Therapie": http://www.pfz.at/article1832.htm***

 


 

Weitere Informationen:

- Zum Verein "Theater der Unterdrückten Wien": http://www.tdu-wien.at/index.html

- Seminarleiterin Birgit Fritz: http://birgitfritz.net/de/

- Weitere Artikel zum Theater der Unterdrückten: http://www.pfz.at/category9.htm